lecker und literarisch

Mein Lieblingskraut ist der Sauerampfer. Zu Hochzeitsmenu meiner Großeltern gehörte Sauerampfersuppe. Ich denke, die eleganten Blättchen mit ihren kleinen Frackschößen waren würdige Festgäste. 
Und zu literarischen Ehren ist die Pflanze auch gekommen. Ringelnatz hat sie unsterblich gemacht: Hier ein Ausschnitt aus dem Gedicht vom Sauerampfer

...Sah Züge schwinden, Züge nahn.
Der arme Sauerampfer
Sah Eisenbahn um Eisenbahn
Sah niemals einen Dampfer

Offenbar  hat er die Herausforderung, zu Hause zu bleiben, angenommen. Wenn das nicht zeitgemäß ist. 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bin wieder da