Ordnung und Zivilisation
Kaum ist das sorgfältig dekorierte Essen zu Abfallresten auf dem Teller verkommen, muss entsorgt, gespült, geputzt werden. Früher aßen ganze Familien aus einer Schüssel. Ganz früher sogar ohne Besteck. Dass wir mehr Dinge haben und daher mehr Ordnung herstellen müssen, nennen wir Zivilisation. 
Eine riesige Forschungsanlage wie Cern beispielsweise ist so sehr auf Ordnung, ja auf Sterilität angewiesen, dass ein kleiner Marder mit seinen spitzen Zähnchen sie lahm legen kann. Wie überlebensfähig sind Menschen, die glauben, sichere Atomkraftwerke betreiben zu können?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog