Meine erste Reise wurde problemlos abgewickelt. Die vierzehntägige Pauschalreise für zwei Personen aber kostete mehr als 3000 €. Dass die Karte für maximal 1000 € pro Rechnung gut war, hatte ich inzwischen aus den schriftlichen Unterlagen erfahren.
Die Hotline bewährte sich: Ich erfuhr, dass ich nur 50 % der Transportkosten über die Kreditkarte bezahlen musste, damit ich mit bis zu drei Begleitpersonen reiseversichert war. Wunderbar dachte ich. Leider hatte ich die Rechnung ohne den Reiseveranstalter gemacht. Dessen Regelwerk sah nur eine Zahlungsart vor: Entweder alles per Karte oder alles per Überweisung. Mit der Überweisung aber war keine Versicherung verbunden. Also ein weiteres Telefonat mit der Kartenfirma, mit dem Ziel das Limit vorübergehend hochzusetzen. Ich erfuhr: Das Limit konnte frühestens  nach einem halben Jahr und einer gewissen Anzahl erfolgreich abgewickelter Transaktionen erhöht werden. (Fortsetzung folgt)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog