Wildkräuter

Solange wir noch ausgehen dürfen, rate ich dazu, die Kraft des Frühlings nutzen. Mit dem gebotenen Abstand zu anderen menschlichen Wesen rausgehen, die Sonne zur allgemeinen Immunstärkung nutzen und Wildkräuter sammeln. Löwenzahn, frische Brennnesseln, Sauerampfer, Gänseblümchen, Bärlauch, was immer man kennt. Bei Löwenzahn und Gänseblümchen sind übrigens Blätter und Blüten essbar. Nur die Löwenzahnmilch sollte man meiden.
Wer sich unsicher ist, kann die Pflanzen mit der app "Flora Incognita" fotografieren und bestimmen
Zu Hause waschen und klein hacken, mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen. Schmeckt hervorragend zum Ei, zum Butterbrot, oder peppt einen normalen Salat auf. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bin wieder da