Umverteilung oder die Allmacht der Regelungen
Seit vielen Jahren hatte ich über meine Bank eine Mastercard Gold. Wenn ich mit dieser Karte Reisen bezahlte, hatte ich gleichzeitig meine Reiseversicherung. Die Karte kostete zuletzt 80 € Gebühren. Und da die Fluggesellschaften inzwischen ihrerseits Gebühren dafür nehmen, dass man überhaupt eine Karte benutzt, sah ich mich nach einer Alternative um. Ich fand einen Anbieter, der eine kostenlose Mastercard Gold mit Versicherungsschutz anbot. Das schien mir besser als die ebenfalls kostenlose Karte einer Fluggesellschaft, die mir bei anderen Fluggesellschaften ja nichts nutzen würde. Beinahe schon ungewöhnlich, dass es eine Telefonnummer gab, über die ich mit einem freundlichen Menschen verbunden wurde, der alle meine Fragen beantwortete. Was in unserem Gespräch nicht vorkam, war das Anfangslimit von 1000 €.

(Fortsetzung folgt)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog