Fortschritt Fortsetzung, bzw. Vorgeschichte
Bei meinem letzten Umzug musste ich mir ein modernes IP Telefon zulegen, die Leitungen im Neubau sahen das so vor.  Zuerst störte es mich nicht, dass mein Telefon nun über den Router lief statt wie gewohnt über eine extra Leitung. Dann aber mehrten sich die Pannen bei der Online-Verbindung. Da war dann nicht nur mein Computer offline, ich konnte auch nicht mehr telefonieren.
"Die Technik ist noch nicht ganz ausgereift" bekam ich als Erklärung zu hören. OK mal wieder Prinzip Banane, beim Anwender reifen lassen. Bei Gewitter, wurde mir empfohlen, solle ich besser gleich den Stecker ziehen. Na gut, dachte ich beim nächsten Gewitter, unterbreche ich halt meine Arbeit und führe statt dessen ein genüssliches Telefonat. Leider hatte ich vergessen, dass mein modernes Telefon vom Router abhängig und ebenfalls offline war. Ich erinnere mich: Beim Münchener Stromausfall funktionierten weder die modernen Telefone noch die Handys, die fielen wegen Überlastung aus. Nur die guten alten Kupferkabel-Telefone, die taten es. Als ich in der Zeitung wieder einen Artikel über Snowden lese, ist das Maß voll. Früher mussten Telefonleitungen angezapft werden. Ein Spion in Handwerkerverkleidung verschaffte sich Zutritt zur Wohnung... Man kennt das noch aus alten Agentenfilmen. Die Telefonate mit meinem IP-Telefon dagegen werden ganz unkompliziert in Nullen und Eisen umgerechnet und allen möglichen Such-Algorithmen unterworfen. Will ich es dem Überwachsungsgewerbe so einfach machen?
Ich hatte meine rebellischen fünf Minuten und wollte zurück zum alten Telefon. Ich musste ziemlich viel dafür in Bewegung setzen, aber es gelang: Heute habe ich wieder einen Telefonanschluss, mit dem ich auch bei Stromausfall die Feuerwehr anrufen kann. Die Feuerwehr hat nämlich auch noch alte Anschlüsse, "weil die sicherer sind", wie mir ein Mitarbeiter der Telefongesellschaft treuherzig erklärte.

Nun kenne ich den Preis meines freiwilligen Rückschritts, eine lausige uploadrate beim Computer, kein skypen ohne ruckeln. Sonderwünsche werden nicht erfüllt, es gibt alles nur noch im Paket.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog